Multikraft: BB Multical

Stärkung der Abwehrsysteme der Pflanzen (Reben):

Ab 5°C (Ende des Winters)

1 ha:

  • 20,00 L BB Blatt
  • 3,00 kg BB Multical
  • 1,50 L Terrafert Blatt
  • 1,50 L Brennnessel Extrakt Konzentrat
  • 1,50 L Schachtelhalm Extrakt Konzentrat
  • 1,50 L MK 5
  • 1,00 kg Molkepulver

Die nötige Menge an Wasser ist abhängig von Bodenverhältnissen und Pflanzenarten. Die Reben sollten Anfang des Frühjahrs mindestens 5-mal im Intervall von 10-14 Tagen besprüht werden.

Während der Blütezeit

1 ha:

  • 20,00 L BB Blatt
  • 2,50 L Terrafert Blatt
  • 2,50 L Brennnessel Extrakt Konzentrat
  • 2,50 L Schachtelhalm Extrakt Konzentrat
  • 2,50 L MK 5
  • 1,00 kg Molkepulver 
  • 1 % ZeoBas ultrafein

Die nötige Menge an Wasser ist abhängig von Bodenverhältnissen und Pflanzenarten. Im Intervall von 10-14 Tagen sollen die Reben besprüht werden.

Oder alternativ Schritt 2 bei hohem Krankheitsdruck

1 ha:

  • 20,00 L BB Blatt
  • 3,00 L Terrafert Blatt
  • 3,00 L Brennnessel Extrakt Konzentrat
  • 3,00 L Schachtelhalm Extrakt Konzentrat
  • 3,00 L MK 5
  • 2,00 kg Molkepulver
  • 1 % ZeoBas ultrafein

Alle Inhalte mit der nötigen Wassermenge vermengen und auf die Reben sprühen. Das ZeoBas ultrafein sollte nur bis zur Entwicklung der Frucht beigefügt werden. Je nach Bedarf sollte die Lösung mehrmals pro Woche angewendet werden.

Im Herbst vor den ersten kalten Temperaturen

1 ha:

  • 50,00L BB Boden

Das Produkt mit der nötigen Wassermenge vermischen und die Reben damit besprühen.  Die Anwendung sollte einmal nach dem Laubfall am Morgen oder am Abend erfolg

Behandlung von Blatt und Boden zur Stärkung von Pflanzen und zum Aufbau von Humus:

Besprühen zum Stärken der Pflanze

1 ha:

BB  Blatt und BB Multical mit nötigen Wassermenge vermischen und anschließend aussprühen. Dieser Vorgang sollte nach dem 2.-4. Blatt Stadium, wenn die Zeit der Vegetation beginnt stattfinden. Vom Zeitpunkt her empfehlen wir eine Zeitspanne von 10-14 tagen und pro Anbau ca. 3- bis 5-mal.

Aufarbeiten der Rückstände und Einführung des Düngers

1 ha:

  • 50,00 L BB Boden
  • 200,00 L Wasser

Die Stroh Stoppeln mit der Mischung befeuchten und sofort einarbeiten. Wir empfehlen diesen Vorgang nicht mit hoher Sonneneinstrahlung durchzuführen, lieber morgens oder abends.

Behandlung von Saatgut und Stärkung von Raps (auch Wintergetreide):

Behandlung des Saatguts

1 kg Saatgut:

  • 7,50 ml BB Boden
  • 0,01 kg ZeoBas ultrafein
  • 7,50 ml Wasser

Die Mischung mit dem Saatgut vermengen und daraufhin das ZeoBas ultrafein hinzufügen, bis die Rieselfähigkeit des Saatguts wieder hergestellt ist.

Blätter stärken

1 ha:

Die beiden Zutaten zusammenfügen und die nötige Menge an Wasser beisteuern. Anschließend aussprühen. Im Herbst reicht eine einmalige Anwendung, im Frühjahr sollte diese 2-mal alle 10-14 Tage erfolgen. Wir empfehlen starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden und deshalb den Vorgang auf morgens oder abends zu verlegen.

Behandlung von Saatgut und Stärkung von Sommergetreide:

Behandlung des Saatguts

1 kg Saatgut:

  • 7,50 ml BB Boden 
  • 0,01 kg ZeoBas ultrafein
  • 7,50 ml Wasser

Mischung aus BB Boden und Wasser im selben Verhältnis mit dem Saatgut zusammenführen. Daraufhin ZeoBas ultrafein hinzufügen, bis die Rieselfähigkeit des Saatguts wieder hergestellt ist.

Blätter stärken

1 ha:

BB Blatt und BB Multical mit der nötigen Wassermenge zusammenführen und aussprühen. Dieser Vorgang sollte im Frühjahr 3-mal alle 10-14 Tage stattfinden. Wir empfehlen starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden und deshalb den Vorgang auf morgens oder abends zu verlegen.

Behandlung und Stärkung von Kartoffeln:

Behandlung

1 ha:

  • 50,00 L BB Boden
  • 3,00 – 5,00 kg ZeoBas ultrafein
  • 50,00 L Wasser

Alle Inhalte miteinander vermischen und anschließend mit der Gießkanne über den Bunker auswerfen oder mit einer Beizvorrichtung besprühen.

Blätter stärken

1 ha:

BB Blatt und BB Multical mit der nötigen Wassermenge zusammenführen und aussprühen. Dieser Vorgang sollte im Frühjahr 3-mal alle 7-10 Tage erfolgen. Wir empfehlen starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden und deshalb den Vorgang auf morgens oder abends zu verlegen.

Behandlung von Saatgut und Stärkung von Zuckerrüben:

Behandlung des Saatguts

1 kg Saatgut:

  • 7,50 ml BB Boden
  • 0,01 kg ZeoBas ultrafein
  • 7,50 ml Wasser

Mischung aus BB Boden und Wasser im selben Verhältnis mit dem Saatgut zusammenführen. Daraufhin ZeoBas ultrafein hinzufügen, bis die Rieselfähigkeit des Saatguts wieder hergestellt ist.

Blätter stärken

1 ha:

BB Blatt und BB Multical mit der nötigen Wassermenge zusammenführen und aussprühen. Dieser Vorgang sollte im Frühjahr 3-mal alle 7-10 Tage erfolgen. Wir empfehlen starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden und deshalb den Vorgang auf morgens oder abends zu verlegen.

Behandlung und Stärkung von Mais:

Behandlung

Für einen Sack:

  • 200 ml BB Boden
  • 200 ml Wasser

BB Boden mit dem Wasser vermengen und mit der Gießkanne über den Bunker auswerfen oder mit einer Beizvorrichtung besprühen.

Blätter stärken

1 ha:

BB Blatt und BB Multical mit der nötigen Wassermenge zusammenführen und aussprühen. Dieser Vorgang sollte im Frühjahr 3-mal alle 7-10 Tage erfolgen. Wir empfehlen starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden und deshalb den Vorgang auf morgens oder abends zu verlegen.

Behandlung von Saatgut und Stärkung von Hirse:

Behandlung des Saatguts

Für einen Sack:

  • 200 ml BB Boden
  • 200 ml Wasser

BB Boden und das Wasser im selben Verhältnis zur Mischmaschine dazugeben. Anschließend noch so viel ZeoBas ultrafein hinzufügen, bis das Saatgut wieder ihre Rieselfähigkeit erreicht hat.

Blätter stärken

1 ha:

BB Blatt und BB Multical mit der nötigen Wassermenge zusammenführen und aussprühen. Dieser Vorgang sollte im Frühjahr 3-mal alle 7-10 Tage erfolgen. Wir empfehlen starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden und deshalb den Vorgang auf morgens oder abends zu verlegen.

Behandlung von Saatgut und Stärkung von Sojabohnen:

Behandlung des Saatguts

1 kg Saatgut:

  • 7,50 ml BB Boden 
  • 0,01 kg ZeoBas ultrafein
  • 7,50 ml Wasser

BB Boden und das Wasser zur Mischmaschine dazugeben. Anschließend noch so viel ZeoBas ultrafein hinzufügen, bis das Saatgut wieder ihre Rieselfähigkeit erreicht hat.

Blätter stärken

1 ha:

BB Blatt und BB Multical mit der nötigen Wassermenge zusammenführen und aussprühen. Die erste Behandlung sollte vom Zeitraum zwischen dem 4.-6. Blatt Stadium liegen. Im Frühjahr sollte der Vorgang dann 3-mal alle 7-10 Tage erfolgen. Wir empfehlen starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden und deshalb den Vorgang auf morgens oder abends zu verlegen.

Behandlung von Saatgut und Stärkung von Sonnenblumen:

Behandlung des Saatguts

1 kg Saatgut:

  • 7,50 ml BB Boden
  • 0,01 kg ZeoBas ultrafein
  • 7,50 ml Wasser

Mischung aus BB Boden und Wasser mit dem Saatgut zusammenführen. Daraufhin ZeoBas ultrafein hinzufügen, bis die Rieselfähigkeit des Saatguts wieder hergestellt ist.

Blätter stärken

1 ha:

BB Blatt und BB Multical mit der nötigen Wassermenge zusammenführen und aussprühen. Wenn das 2. Blatt Stadium beginnt solltest du alle 10-14 Tage die Behandlung einschlagen. Wir empfehlen starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden und deshalb den Vorgang auf morgens oder abends zu verlegen.

Behandlung von Saatgut und Stärkung von Kürbissen:

Behandlung von Saatgut

1 kg Saatgut:

  • 7,50 ml BB Boden
  • 0,01 kg ZeoBas ultrafein
  • 7,50 ml Wasser

BB Boden und das Wasser im selben Verhältnis zum Saatgut dazugeben. Anschließend noch so viel ZeoBas ultrafein hinzufügen, bis das Saatgut wieder ihre Rieselfähigkeit erreicht hat.

Blätter stärken

1 ha:

BB Blatt und BB Multical mit der nötigen Wassermenge zusammenführen und aussprühen. Du solltest ab dem 2. bis 3. Blatt Stadium die Behandlung alle 10-14 Tagen 3-mal einschlagen. Wir empfehlen starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden und deshalb den Vorgang auf morgens oder abends zu verlegen.

Stärkung der Pflanzen durch Behandlung im Glashaus:

Für Behandlung des Blattes im Intervall

Behandlung des Blattes:

  • 2,0 % BB Blatt
  • 0,2 % BB Multical
  • 0,5 % Terrafert Blatt
  • 0,5 % Brennnessel Extrakt Konzentrat
  • 0,5 % Schachtelhalm Extrakt Konzentrat
  • 0,5 % MK 5
  • 0,5 % FPE
  • 0,1 % EM Keramikpulver
  • 0,1 % Molkepulver
  • Wasser

Du solltest alle Inhalte mit der nötigen Menge an Wasser zusammenführen und aussprühen. Nachdem das Keimen erfolgt ist, empfehlen wir den Vorgang 3-mal durchzuführen. Optimal sind morgens und abends und nicht bei starker Sonneneinstrahlung.

Weiterführende Behandlung des Blattes

Behandlung des Blattes:

  • 2,0 % BB Blatt
  • 0,5 % Terrafert Blatt
  • 0,5 % Brennnessel Extrakt Konzentrat
  • 0,5 % Schachtelhalm Extrakt Konzentrat
  • 0,5 % MK 5
  • 0,5 % FPE
  • 0,1 % EM keramikpulver
  • 0,1 % Molkepulver
  • Wasser

Du solltest alle Inhalte mit der nötigen Menge an Wasser zusammenführen und aussprühen. Diesen Vorgang solltest du 1-mal wöchentlich wenn möglich morgens oder abends und nicht bei starker Sonneneinstrahlung durchführen.

Stärkung der Pflanze durch Behandlung im Freien:

Für die Behandlung des Blattes im Intervall

1 ha:

  • 10,00 L BB Blatt
  • 3,00 kg BB Multical
  • 2,50 L Terrafert Blatt
  • 2,50 L Brennnessel Extrakt Konzentrat
  • 2,50 L Schachtelhalm Extrakt Konzentrat
  • 2,50 L MK 5
  • 1,00 kg EM Keramikpulver
  • 2,00 kg Molkepulver

Du solltest alle Inhalte mit der nötigen Menge an Wasser zusammenführen und aussprühen. Ab dem Zeitpunkt des Keimens 3-mal alle 10-14 Tage im Intervall anwenden. Wichtig dabei ist, dass du den Vorgang nicht bei Sonnenschein durchführst, sondern eher morgens oder abends.

Weiterführende Behandlung des Blattes

1 ha:

  • 10,00 L BB Blatt
  • 2,50 L Brennnessel Extrakt Konzentrat
  • 2,50 L Schachtelhalm Extrakt Konzentrat
  • 2,50 L Terrafert Blatt
  • 2,50 L MK 5
  • 1,00 kg EM Keramikpulver
  • 2,00 kg Molkepulver

Du solltest alle Inhalte mit der nötigen Menge an Wasser zusammenführen und aussprühen. In der weiterführenden Behandlung solltest du die Anwendung auf 1-mal wöchentlich begrenzen und den Vorgang auf den Morgen oder Abend verlegen und Sonnenschein vermeiden.

Lutz

Ich bin ein junger sportlicher Abiturient aus Hamburg. Meine große Leidenschaft ist Fußball und der Sport im Allgemeinen. Aber nicht nur auf dem Platz zeige ich Begeisterung für dieses Gebiet. Ernährung und die richtige Balance im Training prägen meinen Lifestyle.

Alle Beiträge ansehen
  • Anzeige

    Pflanzliche Gesundheit, Bio Lebensmittel, Drogerie, Haushalt und mehr …