Multikraft: EM Aktiv

Erste Behandlung für ein dauerhaftes Gleichgewicht im Teich ( Start: Frühjahr):

Anwendung im Frühjahr

1 m3 Teichwasser:

  • 1,00 L EM Aktiv
  • 0,50 kg ZeoBas ultrafein
  • 0,40 kg EM Keramikpulver

Du solltest die Inhalte immer im selben Verhältnis mit dem Teichwasser vermengen, damit das ZeoBas und das Keramikpulver in der Schwebe bleiben. Zur genauen Anwendung solltest du es wenn möglich mit einer Gießkanne mit Lochaufsatz an den Stellen verteilen, wie z.B. Pflanzenzonen, Teichufern oder auch Wasserläufen. Der Einsatz sollte ab einer Wassertemperatur von etwas 5°C erfolgen und dann alle 4 bis 6 Wochen wiederholt werden.  Zusammen 4- bis 5-mal.

Anwendung im Sommer

1 m3 Teichwasser:

  • 1,00 L EM Aktiv
  • 0,50 kg ZeoBas ultrafein
  • 0,40 kg EM Keramikpulver

Du solltest die Inhalte immer im selben Verhältnis mit dem Teichwasser vermengen, damit das ZeoBas und das Keramikpulver in der Schwebe bleiben. Zur genauen Anwendung solltest du es wenn möglich mit einer Gießkanne mit Lochaufsatz an den Stellen verteilen, wie z.B. Pflanzenzonen, Teichufern oder auch Wasserläufen. Bei schlechten Wasserbedingungen, die unter anderem durch Algenbildung entstehen können oder auch bei Wassertemperaturen über 20°C, solltest du die angegebene Menge auf 2-3 Anwendungen in einem Stadium von 10 Tagen aufteilen. Nachdem empfehlen wir dir mit der Gesamtmenge fortzufahren und die Anwendung auf 3- bis 4-mal alle 4-6 Wochen zu wiederholen.

Anwendung im Herbst

1 m3 Teichwasser:

  • 1,00 L EM Aktiv
  • 0,50 kg ZeoBas ultrafein
  • 0,40 kg EM Keramikpulver

Du solltest die Inhalte immer im selben Verhältnis mit dem Teichwasser vermengen, damit das ZeoBas und das Keramikpulver in der Schwebe bleiben. Zur genauen Anwendung solltest du es wenn möglich mit einer Gießkanne mit Lochaufsatz an den Stellen verteilen, wie z.B. Pflanzenzonen, Teichufern oder auch Wasserläufen. Optimaler Weise erfolgt diese Behandlung nach der letzten Pflegemaßnahme und kann bis zu 5°C Temperatur des Wassers durchgeführt werden. Die Anwendung sollte alle 4-6 Wochen, unter Bedingung der Wassertemperatur, insgesamt 4- bis 5-mal erfolgen.

Weiterführende Behandlung für einen ausgeglichen Kreislauf im Teich:

Anwendung im Frühjahr

1 m3 Teichwasser:

  • 1,00 L EM Aktiv
  • 0,50 kg ZeoBas ultrafein
  • 0,40 kg EM Keramikpulver

Du solltest die Inhalte immer im selben Verhältnis mit dem Teichwasser vermengen, damit das ZeoBas und das Keramikpulver in der Schwebe bleiben. Zur genauen Anwendung solltest du es wenn möglich mit einer Gießkanne mit Lochaufsatz an den Stellen verteilen, wie z.B. Pflanzenzonen, Teichufern oder auch Wasserläufen. Der Einsatz sollte ab einer Wassertemperatur von etwas 5°C erfolgen. Die Anwendung sollte am besten 3-mal pro Saison stattfinden.

Anwendung im Sommer

1 m3 Teichwasser:

  • 1,00 L EM Aktiv
  • 0,50 kg ZeoBas ultrafein
  • 0,40 kg EM Keramikpulver

Du solltest die Inhalte immer im selben Verhältnis mit dem Teichwasser vermengen, damit das ZeoBas und das Keramikpulver in der Schwebe bleiben. Zur genauen Anwendung solltest du es wenn möglich mit einer Gießkanne mit Lochaufsatz an den Stellen verteilen, wie z.B. Pflanzenzonen, Teichufern oder auch Wasserläufen. Bei schlechten Wasserbedingungen anwenden. Falls die Temperatur des Wassers über 20°C erreicht, empfehlen wir zunächst nur die Hälfte der angegebenen Menge zu verwenden und dann nach 2 Wochen die andere beizugeben. Die Anwendung sollte am besten 3-mal pro Saison stattfinden.

Anwendung im Herbst

1 m3 Teichwasser:

  • 1,00 L EM Aktiv
  • 0,50 kg ZeoBas ultrafein
  • 0,40 kg EM Keramikpulver

Du solltest die Inhalte immer im selben Verhältnis mit dem Teichwasser vermengen, damit das ZeoBas und das Keramikpulver in der Schwebe bleiben. Zur genauen Anwendung solltest du es wenn möglich mit einer Gießkanne mit Lochaufsatz an den Stellen verteilen, wie z.B. Pflanzenzonen, Teichufern oder auch Wasserläufen. Optimaler Weise erfolgt diese Behandlung nach der letzten Pflegemaßnahme und kann bis zu 5°C Temperatur des Wassers durchgeführt werden. Die Anwendung sollte am besten 3-mal pro Saison stattfinden.

Bewässerung für alle Pflanzentypen:

1 L Wasser:

  • 2,00 ml EM Aktiv 
  • 1,00 ml Terrafert Boden
  • 1,00 L Wasser

Fürs Bewässern der Pflanzen das EM Aktiv und Terrafert Boden zum Wasser mischen und so schnell wie möglich gießen. Für Zimmerpflanzen die Hälfte der Menge verwenden, aber bei gleichbleibendem Wassergehalt.

Regeneration von fleckigen Rasen:

1 m2:

  •  0,01 L EM Aktiv
  • 0,20 ml Terrafert Blatt
  •  0,10 L Wasser

Alle Zutaten mischen und Wasser dazugeben. Es sollte 4-5-mal alle 2 Wochen erfolgen.

Periodische Behandlung des Rasens:

1 m:

Das EM Aktiv mit dem Wasser vermengen und die daraus entstandene Mischung, vorzugsweise gleichzeitig mit dem Rasenmähen aufsprühen.

Mulchbehandlung zur Verbesserung des Bodens:

1 m2:

  • 0,01 L EM Aktiv
  • 1,00 ml Terrafert Boden
  • 0,10 L Wasser

Die Anwendung erfolgt über die Mischung der beiden Multikraft Produkte mit Wasser und folgend über das besprühen beim Mulchen. Das Aufsprühen sollte nicht bei starker Sonneneinstrahlung erfolgen.

Verbesserung des Wassers in Aufzuchtbecken:

1 m3 Wasser :

Du solltest das EM Aktiv einmal pro Woche dem Wasser hinzugeben.

Behandlung in Fischteichen zur Verbesserung der Qualität des Wassers:

1 ha:

EM Aktiv und eMB Starter mit dem Teichwasser gut vermengen und zusätzlich im Anschluss auf die Oberfläche des Teiches sprühen. Du solltest es im ersten Jahr der Anwendung alle 4 Wochen während der Teichsaison verwenden. Ab dem zweiten Jahr ändert sich dann das Intervall der Behandlung auf 3- bis 5-mal im Jahr.

Bokashi- Herstellung zum Düngen:

1 m3:

  • 1,00 L EM Aktiv 
  • 1,00 L Zuckerrohrmelasse
  • 4,00 kg ZeoBas
  • 8,00 L Wasser

Alle Inhalte dem organischen Material hinzufügen und luftdicht verschließen. Wenn Biomüll anfällt, solltest du den Vorgang wiederholen.

Behandlung für naturbelassene Teiche und Badesee:

1 ha:

Zuerst solltest du EM Aktiv und eMB Starter mit dem Wasser mischen und so umfangreich verdünnen, bis die Mischung ohne Probleme auf die gesamte Fläche des Teiches ausgebracht werden kann. Das Verhältnis zwischen dem EM Aktiv und des eMB Starters sollte immer ungefähr 1 zu 5 sein mit der Wassermenge. Der Zeitraum der Behandlung ist relativ flexibel und die Anwendung kann ganzjährig durchgeführt werden, wobei die Temperatur des Wassers optimalerweise nicht unter 5°C liegen sollte. Favorisiert werden die  Starts der Ausführungen im Frühjahr und Herbst. Es sollte zwischen den einzelnen Anwendungen eine Pause von 4 Wochen eingehalten werden. Reduziert kann die Behandlung, wenn die Veränderung von einem sogenannten Faulschlamm zu einem grünlich oder rötlich- braunen, geruchsneutralen Schlamm abgeschlossen ist. Für ein stabiles Gleichgewicht in den Gewässern sollte die Anwendung in Abhängigkeit vom Schlamm mindestens einmal pro Jahr weitergeführt werden.

Stärkung verschiedenster Pflanzentypen:

1 L:

  • 40,00 ml EM Aktiv
  • 10,00 ml Terrafert Blatt
  • 10,00 ml MK 5
  • 1,00 L Wasser

Die verschiedenen Pflanzen mit Hilfe einer Sprühflasche einsprühen, sobald die Blüte ist, empfehlen wir die Menge auf ein Drittel runter zu schrauben. Der Zeitpunkt der Anwendung sollte einmal in der Woche am frühen Morgen und am Abend erfolgen. Durch Brennesselextrakt und das Schachtelhalmextrakt kann die Pflanze darüber hinaus noch weiter gestärkt werden. Während das Brennesselextrakt als Dünger und Schutz vor unerwünschten Krabbeltieren fungiert, enthält das Schachtelhalmextrakt große Mengen an siliziumhaltiger Kieselsäure, diese ist wiederum ausschlaggebend für die Zellstärkung treibt die Photosynthese voran. Die Anwendung sollte im ungefähren Intervall von 7- 14 Tagen erfolgen, wo du die Pflanzen am frühen Morgen besprühst.

  • Produkt der Woche

    Pflanzliche Gesundheit, Bio Lebensmittel, Drogerie, Haushalt und mehr …