Multikraft: eMB Aktiv

Verringerung von Schwimmschlamm:

1 m2:

  • 20,00 ml eMB Aktiv
  • 10,00 ml eMB Starter
  • 970,00 ml Wasser

Du solltest die Lösung mindestens einmal in der Woche auf die Beckenoberfläche sprühen.

Unsere Empfehlung passend zum Artikel

Multikraft eMB Starter Multikraft eMB Starter 8,49 €* 1 l (8,49 €* / 1 l)

Verringerung von Überschussschlamm:

1 m3:

Du solltest beim Pumpvorgang die Lösung mit dem eingedickten Schlamm in den Schlammbehälter mit hineinmischen.

Zum Umgang mit kleinen Kläranlagen und Senkgruben:

Erster Umgang

1 m3:

  • 1,00 L eMB Aktiv
  • 200,00 ml eMB Starter
  • 100,00 g Bokashi getrocknet

Beim Starten der Anlage einmal die Mischung aus den Inhalten in die Gruppe oder Anlage leeren.

Wöchentliche Anwendung

1 m3 Abwasser:

Produkt in der Grube oder Anlage leeren. Bei hoher Belastung kann auch hier 100 ml eMB Starter pro Person und Woche hinzugefügt werden.

Schnellerer Kompostiervorgang bei Biomüll:

Aufsetzen der Miete

1 m3:

Du solltest darauf achten, dass das eMB Aktiv gleichermaßen während des Vorgangs des Aufsetzens der Miete in das Kompostmaterial eingebracht wird. Ein Sonderfall bietet hier ein extrem hoher Fettanteil, dann solltest du noch 0,1 L eMB Starter pro m3 hinzugeben.

Phase der Fermentation

Hier solltest du bloß darauf achten, dass das Material vor Regen geschützt ist und mindestens 3 Wochen ruhen kann. Es sollte weder Belüftung noch Wendung betrieben werden.

Phase der Vererdung

1 m3:

Es sollte einmal wöchentlich eine Wendung stattfinden und zu gleicher Zeit mit dem eMB Aktiv besprühen.

Resultat

Der Bio-Kompost ist nun fertig und das nur nach 6-8 Wochen und 4 Wendevorgängen.

Kompostierung von Restmüll:

Aufsetzen der Miete

1 m3:

Du solltest das eMB Aktiv beim Aufsetzen der Miete oder andernfalls in den Kompostierungstunnel einbringen und das Förderband besprühen.

Umsetzen der Miete

1 m3:

Wie beim ersten Schritt solltest du auch hier entweder über das Umsetzen der Miete oder über den Tunnel gehen. Dort das eMB gleichermaßen in das Material aufteilen.

Geruchsreduktion und Fortschritt in der Abbauleistung durch die Kompostierung von Klärschlamm:

Aufsetzen der Miete

1 m3:

Du solltest darauf achten, dass das eMB Aktiv gleichermaßen während des Vorgangs des Aufsetzens der Miete in das Kompostmaterial eingebracht wird. Ein Sonderfall bietet hier besondere Materiale, wie Kalk (schwer kompostierbar), dann solltest du noch 0,1 L eMB Starter pro m3 hinzugeben.

Phase der Fermentation

Hier solltest du bloß darauf achten, dass das Material vor Regen geschützt ist und mindestens 3 Wochen ruhen kann. Es sollte weder Belüftung noch Wendung betrieben werden.

Phase der Vererdung

1 m3:

Es sollte einmal wöchentlich eine Wendung stattfinden und zu gleicher Zeit mit dem eMB Aktiv besprühen.

Resultat

Der Klärschlamm-Kompost ist nun fertig und das nur nach 6-8 Wochen und 4 Wendevorgängen.

Umgang mit Rohrleitungen soll Verstopfungen entgegenwirken:

1 L Wasser:

  • 10,00 ml eMC Küchenreiniger/ eMC Kraftreiniger/ eMB Aktiv
  • 1,00 L Wasser

Den Mix aus beiden Produkten in den Abfluss geben und optimalerweise eine Nacht ruhen lassen. Erst am nächsten Tag dann wieder nachspülen.

Geruchsneutralisierung in geschlossenen Anlagen und Hallen:

1 L Wasser:

Bestenfalls verwendest du ein Handsprühgerät um die Lösung mindestens 1-mal die Woche auszusprühen.

Geruchsneutralisierung in Pumpstationen:

1 m3:

Wenn vorhanden durch automatische Dosiergeräte verteilen oder stets per Hand dosieren. Der Vorgang sollte mindestens 3-mal in der Woche erfolgen.

  • Produkt der Woche

    Pflanzliche Gesundheit, Bio Lebensmittel, Drogerie, Haushalt und mehr …